Barrégriffe

Spielen Sie immer noch die Anfänger Versionen bestimmter Songs mit offenen Akkorden? Verzichten Sie aufgrund von Barrégriffen sogar komplett auf einige Gitarrenlieder? Dieser Artikel über das Lernen von Barré-Akkorden wird Sie beim Gitarre spielen lernen sowie in puncto Spieltechnik einen riesen Schritt nach vorne bringen!

Was ist ein Barré?

Bei einem Barrégriff werden mehrere Saiten gleichzeitig mit einem Finger gedrückt. In den meisten Fällen wird dafür der Zeigefinger verwendet. Dieser ersetzt praktisch den Sattel der Gitarre, sodass der gegriffene Akkord auf dem Griffbrett verschoben werden kann.

Werbung

Barré Akkorde lernen

Barrégriffe lernen ist wirklich nicht annähernd so schwierig wie von den meisten angenommen wird. Diese Spieltechnik bedarf natürlich etwas mehr Übung als einfache Gitarrengriffe, aber durch das Lernen von einigen einfachen Grundformen, werden Sie die Möglichkeit haben jeden Song in jeder Tonart spielen zu können. Wenn Sie also zukünftig in einem Song z. B. ein C#m7 sehen, werden Sie denken: kein Problem!

Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei hauptsächlich in der Entwicklung der Kraft im Zeigefinger, denn dieser dient bei den Barrégriffen als “Sattel” und greift dabei fünf oder sechs Saiten in einem Bund gleichzeitig. Der Zeigefinger wird dabei flach aber leicht seitlich über die Saiten gelegt, die anderen Finger greifen den eigentlichen Akkord. Wichtig ist, genug Kraft aufzubringen um alle Saiten herunter zu drücken und somit einen sauberen und klaren Klang zu erzeugen. Das ist besonders am Anfang nicht ganz leicht, aber nicht verzweifeln, mit regelmäßigen Übungen wird die Muskulatur trainiert und die Barré-Akkorde klingen von Tag zu Tag besser. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel zum Thema Gitarrengriffe lernen.

Wir empfehlen mit der klassischen Haltung zu beginnen. Legen Sie dazu den Korpus der Gitarre auf dem linken Bein ab. Sie werden überrascht sein, denn bei dieser Haltung haben Sie eine deutlich bessere Position der Greifhand und somit wesentlich mehr Spielraum um die Barré-Akkorde greifen zu können. Sobald die Barrégriffe keine Probleme mehr darstellen, können Sie selbstverständlich wieder zu Ihrer Lieblingshaltung wechseln.

Da jeder Zeigefinger ein wenig anders geformt ist, müssen Sie etwas experimentieren um einen guten und sauberen Ton zu bekommen. Der Zeigefinger sollte nicht direkt flach, sondern etwas seitlich auf den Saiten aufliegen. Mit Hilfe des Daumens können Sie den entsprechenden Druck ausüben um alle sechs Saiten herunter zu drücken. Am Anfang ist es ratsam die Muskulatur regelmäßig zu trainieren indem Sie die Saiten herunter drücken, den Barrégriff ca. zwei Sekunden lang halten und wieder lösen. Wiederholen Sie diese Übung einige Male am Tag. Dies ist der schwierigste Teil beim üben von Barré Akkorden.

Aufbau von Barrégriffen

Kommen wir nun zu den Formen der Barré-Akkorde. Die Bünde auf dem Griffbrett einer Gitarre sind analog zu den Tasten auf einem Klavier oder Keyboard angeordnet. Da Sie bei einem Barrégriff alle sechs Saiten greifen, können Sie den Akkord auf dem Griffbrett verschieben und erhalten so pro Bund/Halbton einen anderen Akkord. Greifen Sie beispielsweise den Akkord F-Dur und verschieben diesen um einen Bund nach rechts, erhalten Sie den Akkord Fis-Dur. Ein weiterer Bund nach rechts und Sie erhalten den Akkord G-Dur und so weiter, bis Sie am Ende des Griffbretts angelangt sind.

Bei den Barrégriffen gibt es zwei Grundformen, mit diesen Formen können Sie alle Dur-, Sept-, Moll- und Moll Septakkorde spielen, indem Sie den Fingersatz nur minimal ändern. Im Folgenden möchten wie Ihnen die Formen der Barré-Akkorde vorstellen.

Legende:
Z = Zeigefinger
M = Mittelfinger
R = Ringfinger
K = kleiner Finger
X = Saite wird nicht angeschlagen

Barrégriffe in E-Dur Form

G Dur Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|---|---|---|---|
G||---|---|-Z-|-M-|---|---|---|
D||---|---|-Z-|---|-K-|---|---|
A||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
E||---|---|-Z-|---|---|---|---|

G Dur Barré Griffbild

G Dur Barré Griffbild

Lassen Sie einfach den Mittelfinger weg, um aus dem G Dur ein G Moll zu machen:

G Moll Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|---|---|---|---|
G||---|---|-Z-|---|---|---|---|
D||---|---|-Z-|---|-K-|---|---|
A||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
E||---|---|-Z-|---|---|---|---|

G Moll Barré Griffbild

G Moll Barré Griffbild

Für den Dominant Septakkord setzen Sie den Mittelfinger wieder auf und nehmen den kleinen Finger weg:

G7 Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|---|---|---|---|
G||---|---|-Z-|-M-|---|---|---|
D||---|---|-Z-|---|---|---|---|
A||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
E||---|---|-Z-|---|---|---|---|

G7 Barré Griffbild

G7 Barré Griffbild

Für den Moll Septakkord lassen Sie einfach den Mittelfinger weg:

G Moll 7 Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|---|---|---|---|
G||---|---|-Z-|---|---|---|---|
D||---|---|-Z-|---|---|---|---|
A||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
E||---|---|-Z-|---|---|---|---|

G Moll 7 Barré Griffbild

G Moll 7 Barré Griffbild

Barrégriffe in A-Dur Form

C Dur Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|---|-K-|---|---|
G||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
D||---|---|-Z-|---|-M-|---|---|
A||---|---|-Z-|---|---|---|---|
E||---|---|-X-|---|---|---|---|

C Dur Barré Griffbild

C Dur Barré Griffbild

C Moll Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|-M-|---|---|---|
G||---|---|-Z-|---|-K-|---|---|
D||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
A||---|---|-Z-|---|---|---|---|
E||---|---|-X-|---|---|---|---|

C Moll Barré Griffbild

C Moll Barré Griffbild

C7 Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|---|-K-|---|---|
G||---|---|-Z-|---|---|---|---|
D||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
A||---|---|-Z-|---|---|---|---|
E||---|---|-X-|---|---|---|---|

C7 Barré Griffbild

C7 Barré Griffbild

C Moll 7 Barré Fingersatz im 3. Bund


e||---|---|-Z-|---|---|---|---|
B||---|---|-Z-|-M-|---|---|---|
G||---|---|-Z-|---|---|---|---|
D||---|---|-Z-|---|-R-|---|---|
A||---|---|-Z-|---|---|---|---|
E||---|---|-X-|---|---|---|---|

C Moll 7 Barré Griffbild

C Moll 7 Barré Griffbild

Hage Musikverlag Let's Play Guitar

Hage Musikverlag Let's Play Guitar

Hage Musikverlag Let's Play Guitar, Let`s Play Guitar, Inkl. 2 CDs + DVD, Von Alexander Espinosa: Kombination aus Songbook und Schule, Mit 40 Gitarrenklassikern in Originaltonart, die jeder Anfänger ohne Vorkenntnisse schnell erlernen kann. Die wichtigsten Techniken der Begleitgitarre werden im ...

mehr erfahren

Hage Musikverlag Top Charts 68

Hage Musikverlag Top Charts 68

Hage Musikverlag Top Charts 68, Top Charts 68, Folgende 6 Titel sind enthalten: Rather Be (Clean Bandit Feat.Jess Glynne), Atemlos durch die Nacht (Helene Fischer), Waves (Mr.Probz), Addicted To You (Avicii), Changes (Faul & Wad Ad & Pnau), Is It Right (Elaiza), 5 Hefte in einem, Melodiestimme in C ...

mehr erfahren

Edition Dux Das Ding 1 mit Noten

Edition Dux Das Ding 1 mit Noten

Edition Dux Das Ding 1 mit Noten, Das Ding 1 mit Noten, Das Kultliederbuch, Text und Akkorde, Andreas Lutz, die ultimative Lieder-NOTEN-Sammlung. Weit über 400 Songs ...

mehr erfahren

Edition Dux Das Ding 2 mit Noten

Edition Dux Das Ding 2 mit Noten

Edition Dux Das Ding 2 mit Noten, Das Ding 2 mit Noten, Das Kultliederbuch: Die Ausgabe enthält neben dem kompletten Text mit Akkordbezifferung zu allen 400 Songs die Melodiestimme mit Harmoniebezeichnung, Arrangiert von Bernhard Bitzel und Andreas Lutz ...

mehr erfahren

Edition Dux Das Ding 3 mit Noten

Edition Dux Das Ding 3 mit Noten

Edition Dux Das Ding 3 mit Noten, Das Ding 3 mit Noten, Kultliederbuch, Von Bernhard Bitzel und Andreas Lutz: Über 400 Songs, Kompletten Texte, Akkordbezifferung, Melodiestimme mit Harmoniebezeichnung, Spiralbindung ...

mehr erfahren

  1. Gitarrengriffe lernen
    lernen Sie Gitarrengriffe und Griffwechsel in nur 4 einfachen Schritten ...
  2. Gitarrengriffe für Anfänger
    lernen Sie Gitarrengriffe für Anfänger mit ausführlicher Beschreibung und Griffbildern ...
  3. Gitarrenakkorde Übersicht
    alle Gitarrenakkorde in einer Übersicht ...
  4. Powerchords
    Informationen und Tipps zum lernen von Powerchords, mit Grifftabelle ...
  5. Gitarrenakkorde
    ein theoretischer Einblick in das Thema Gitarrenakkorde ...