Gitarrengriffe und Akkorde kostenlos lernen

Unterschiede zwischen Western- und Konzertgitarren

Eine der am häufigsten gestellten Fragen von angehenden Gitarristen lautet: Was ist der Unterschied zwischen einer Westerngitarre und einer Konzertgitarre? Diese Frage möchten wir Ihnen in diesem Artikel im Detail beantworten.

Unterschied der Saiten

Westerngitarren werden mit Saiten aus Stahl bespannt weshalb diese Art von akustischen Gitarren auch Stahlsaiten Gitarre oder Steelstring Gitarre bezeichnet wird. Die oberen 4 Saiten bestehen aus einem Kern aus Stahl welcher mit einem feinen Draht umwickelt wird (wound). Diese Saiten werden auch Basssaiten genannt. Die unteren zwei Saiten, die sogenannten Diskantsaiten, bestehen ausschließlich aus Stahl und werden nicht umwickelt (plain).

Bei der klassischen Gitarre, oder auch Konzertgitarre, bestehen die oberen drei Bassaiten aus einem Kern aus Nylon welcher ebenfalls mit einem feinen Draht umwickelt wird, trotzdem handelt es sich hierbei um Nylonsaiten. Die unteren drei Diskantsaiten der Konzertgitarre bestehen ausschließlich aus Nylon und werden nicht umwickelt. Nylonsaiten sind im Vergleich zu Stahlsaiten elastischer, werden mit weniger Zugkraft gestimmt und sind somit leichter zu spielen was ein großer Vorteil für Anfänger ist.

Unterschiede der Bauform

Die Bauform von Westerngitarren und Konzertgitarren unterscheidet sich in vielen Punkten. Im Folgenden gehen wir auf jedes Merkmal einzeln ein und Vergleichen beide Bauweisen.

Unterschiede Kopfplatte

Bei Westerngitarren ist die Kopfplatte massiv und mit geschlossenen Stimmmechaniken bestückt. Das bedeutet, die eigentliche Mechanik (das Schneckengetriebe) befindet sich hinter der Kopfplatte und ist von vorne nicht zu sehen. Die Flügel zum Stimmen der Westerngitarre stehen zur Seite ab und die Stellachse zur Aufnahme des Saitenendes ist auf der Kopfplatte montiert. Die Stimmmechanik arbeitet mit einer Übersetzung von 1:12 um ein genaues Stimmen zu ermöglichen.

Bei Konzertgitarren ist die Kopfplatte durchbrochen und mit länglichen Löchern gefertigt. An jeder Seite befindet sich eine Grundplatte mit jeweils drei offenen Stimmmechaniken mit Schneckengetriebe. Die Flügel zum Stimmen der klassischen Gitarre zeigen nach hinten und das Getriebe zur Seite und ist von vorne sichtbar (offene Stimmmechanik). Die Grundplatte ist meist mit Gravuren oder ähnlichem verziert. Das Schneckengetriebe arbeitet mit einer Übersetzung von 1:15 bzw. 1:16.

Unterschiede Hals

Die Sattelbreite einer Konzertgitarre liegt normalerweise bei ca. 52mm und der Hals ist im Vergleich zur Westerngitarre flach und nicht gewölbt. Aber auch beim Hals gibt es je nach Modell Unterschiede, so ist z. B. der Hals bei der Fender ESC105 Educational 4/4 NT Konzertgitarre etwas schmaler und erinnert eher an eine Westerngitarre. Die Mensur (die Länge der frei schwingenden Saiten zwischen Sattel und Steg) liegt in der Regel bei ca. 650mm. Eine klassische Gitarre verfügt über ca. 12 bespielbare Bünde bevor der Korpus beginnt.

Die Westerngitarre hat eine Sattelbreite von ca. 43mm und der Hals ist leicht gewölbt. Die Mensur ist je nach Modell sehr unterschiedlich und liegt zwischen ca. 630mm und 650mm. Westerngitarren verfügen oftmals über ein so genanntes Cutaway, einen Ausschnitt im Korpus der Gitarre welcher sich unterhalb des Griffbretts befindet. Ein Cutaway ermöglicht es auch höhere Lagen des Griffbretts problemlos zu erreichen.

Unterschiede Korpus

Die Westerngitarre gibt es in verschiedensten Formen und Größen während eine klassische Gitarre eigentlich nur in der Größe Unterschieden wird, die Form ist immer eine einfache Standard-Form. Die klassische Gitarre gibt es in sechs unterschiedlichen Größen, damit Gitarrenspieler jeden Alters und Körpergröße das optimale Instrument spielen können. Konzertgitarren sind in folgenden Größen im Handel erhältlich:

Größe der Gitarre Körpergröße Mensurlänge
4/4 Gitarre ca 180 cm 65 cm
7/8 Gitarre ca 175 cm 63 cm
3/4 Gitarre ca. 169 cm 61 cm
1/2 Gitarre ca. 153 cm 55 cm
1/4 Gitarre ca. 133 cm 48 cm
1/8 Gitarre ca. 114 cm 41 cm

Gitarren mit Stahlsaiten gibt es verschiedensten Formen und Größen, die wohl beliebteste Form der Westerngitarre ist die Dreadnought. Weitere Arten sind unter den Namen Jumbo, Concert (O), Grand Concert (OO), Auditorium (OOO), Grand Auditorium (GA) oder Parlour bekannt. Weitere Details finden Sie in unserem Artikel über Korpusformen und -größen von Westerngitarren.

Unterschiede der Brücke

Bei der Konzertgitarre werden die Saiten durch Öffnungen in der Brücke gefädelt und anschließend mit einer besonderen Technik verknotet. Durch den Knoten und den eigenen Saitenzug werden die Nylonsaiten festgezogen und halten sicher. Das Wechseln der Saiten einer klassischen Gitarre ist somit sehr kompliziert und Zeitaufwendig und ist oftmals ein Problem am Anfang.

Stahlsaiten sind mit einem Ballend bestückt, am Ende einer jeden Saite befindet sich eine kleine Kugel aus Metall. Diese Kugel wird beim Saitenwechsel durch die vorgesehenen Löcher im Steg der Brücke gesteckt und mit einem Bridge Pin befestigt. Die Ballends sind anschließend nicht mehr zu sehen da diese von den Pins verdeckt werden und sich im inneren des Korpus unmittelbar unter der Decke befinden. Der Saitenwechsel ist mit dieser Technik wesentlich einfacher als bei einer Konzertgitarre.

Unterschiede im Klang

Die Nylonsaiten einer Konzertgitarre klingen eher warm und dumpf, deshalb eignet sich diese Form der Gitarre am besten für klassische Musik und Flamenco. Nylonsaiten werden bei vielen Zupfinstrumenten verwendet und werden in der Regel ohne Plektrum gespielt damit die Töne noch gefühlvoller klingen.

Stahlsaiten dagegen haben einen brillanten und hellen Klang und trumpfen besonders mit den satten Bässen auf die vor allem bei der Dreadnought zur Geltung kommen. Stahlsaiten werden bevorzugt mit Plektrum gespielt aber auch Fingerpicking oder spielen mit Bottleneck ist sehr beliebt. Alles in allem sind Gitarren mit Stahlsaiten die Allrounder schlechthin.


Westerngitarren Empfehlungen

Die Bestseller im Bereich Westerngitarren, empfohlen von unserer Redaktion:
 

Fender Squier SA-105CE BK Dreadnought Westerngitarre

Fender Squier SA-105CE BK

Fender Squier SA-105CE BK Westerngitarre, Cutaway, Dreadnought, laminierte Fichtendecke, Boden & Zargen laminiertes Nato, Hals Nato, lackiertes Ahorn Griffbrett, 20 Bünde, lackierte Ahorn Brücke mit compensierter Stegeinlage, Die.Cast Mechaniken, Mensur 643 mm, Sattelbreite 43 mm, Fishman Isys-T...

jetzt ansehen

Epiphone Hummingbird Pro Dreadnought Westerngitarre

Epiphone Hummingbird Pro

Epiphone Hummingbird Pro, Westerngitarre, Dreadnought, massive Fichtendecke, Boden und Zargen Mahagoni, verziertes Schlagbrett mit original Hummingbird Artwork, Mahagoni Hals, "slim taper D Profile", Griffbrett Palisander, 20 Bünde, Sattel Breite 43,8mm, Mensur 629 mm, Pearloid Parallelogramm Inlays, Grover...

jetzt ansehen

Harley Benton D-120CE BK Dreadnought Westerngitarre

Harley Benton D-120CE BK

Harley Benton D-120CE BK, Westerngitarre, Dreadnought, Cutaway, Fichtendecke, Boden & Zargen: Mahagoni, Mahagonihals, Palisandergriffbrett, 20 Bünde, Dots Griffbretteinlagen, Sattelbreite: 42,50 mm, cremefarbenes Decken,- Boden- Griffbrettbinding, Palisandersteg, Preamp mit 4-Band EQ, ölverkapselte...

jetzt ansehen

Fender CD-60 CE BK Dreadnought Westerngitarre

Fender CD-60 CE BK

Fender CD-60 CE BK Westerngitarre, Dreadnought, Cutaway, laminierte Fichten Decke und Nato Boden & Zargen, Hals aus Nato, Griffbrett aus Sonokeling, Fishman Pickup und Isys III Pre Amp, Mensur 643mm, Sattelbreite 43mm, Farbe Schwarz ...

jetzt ansehen

Konzertgitarren Empfehlungen

Die Bestseller im Bereich Konzertgitarren, empfohlen von unserer Redaktion:
 

Startone CG 851 4/4 Konzertgitarre

Startone CG 851 4/4 Konzertgitarre

Startone CG 851 4/4 Konzertgitarre, Linde Korpus, Nato Hals, Ahorn Griffbrett, 19 Bünde, Mensur 650mm, Sattelbreite 52mm, schwarzes Korpusbinding, Nylon Saiten, Gesamtlänge: 99,06 cm, Finish: Hellbraun hochglanz ...

jetzt ansehen

Harley Benton CG200-BK Konzertgitarre

Harley Benton CG200-BK Konzertgitarre

Harley Benton CG-200 Black 4/4 Konzertgitarre, Linde Korpus, Nato Hals, Ahorn Griffbrett, 19 Bünde, Mensur 650mm, Sattelbreite 52mm, creme Korpusbinding, Nylon Saiten, Gesamtlänge 99,06 cm, Finish: Schwarz ...

jetzt ansehen

Thomann Classic Guitar S 4/4 Konzertgitarre

Thomann Classic Guitar S 4/4 Konzertgitarre

Thomann Classic 4/4 Konzertgitarre 4/4 Größe, Made in Europe, laminierte getönte Fichtendecke, Boden & Zargen: Buche, Ahornhals, Buchegriffbrett, Deckenrand schwarz, vernickelte Mechaniken, Sattelbreite: 52 mm, Mensur 650 mm, das ideale Einsteiger Instrument ...

jetzt ansehen

Harley Benton CG200CE-BK Konzertgitarre

Harley Benton CG200CE-BK Konzertgitarre

Harley Benton CG-200CE Schwarz 4/4 Konzertgitarre mit Cutaway, Linde Korpus, Nato Hals, Ahorn Griffbrett, 19 Bünde, Mensur 650mm, Sattelbreite 52mm, creme Korpusbinding, Nylon Saiten, Pickup System mit integriertem 4-Band EQ, Gesamtlänge: 99,06 cm, Finish: Schwarz (hochglanz) ...

jetzt ansehen

  1. Westerngitarre
    Informationen und Testberichte über akustische Gitarren mit Stahlsaiten ...
  2. Konzertgitarre
    Informationen und Testberichte über klassische Gitarren mit Nylonsaiten ...
  3. Westerngitarre oder Konzertgitarre?
    Wir gehen dieser Frage auf den Grund und versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen ...
  4. Gitarre für Anfänger
    Hinweise und Tipps wo Sie eine Gitarre für Anfänger kaufen können ...
  5. Gitarre für Kinder
    der Ratgeber für Eltern zum Thema Kindergitarren ...