Saiten auf einer Westerngitarre wechseln

Ein leidiges Thema ist das Wechseln der Saiten einer Westerngitarre, lästig, aber notwendig. Saiten sind Verbrauchsgüter und sollten regelmäßig ausgetauscht werden. Je länger eine Saite in Benutzung ist, desto schlechter klingt sie. Die Saiten klingen dann dumpfer, sind schneller verstimmt, und durch Korrosion stumpf und somit schlechter bespielbar. Wer Geld sparen und flexibler sein möchte, kann sich diese Fertigkeit mit unserem Ratgeber selber aneignen. Mit wenigen Schritten, einfachen Handgriffen und etwas Übung gelingt das Wechseln der Saiten ohne Probleme.

Das Entfernen der alten Saiten

Der erste Schritt ist das Entfernen der alten Saiten. Dazu wird zunächst die Spannung gelöst indem die Stimmwirbel gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden. Mit einer Saitenkurbel geht dies schnell und einfach. Wenn etwas Spielraum vorhanden ist kann die Saite aus der Achse der Stimmmechanik entfernt werden.

Saiten mit Hilfe einer Saitenkurbel lösen
1. Saiten mit Hilfe einer Saitenkurbel lösen
Saiten aus der Stimmmechanik entfernen
2. Saiten aus der Stimmmechanik entfernen

Sobald alle Saiten am Kopf gelöst wurden ist der Steg an der Reihe. Mit Hilfe einer Saitenkurbel mit integriertem Pin-Löser oder einem anderen Werkzeug werden die Pins am Steg gelöst und auch dort die Saiten entfernt.

Pins am Steg der Gitarre lösen
3. Pins am Steg der Gitarre lösen
Saitenende aus dem Steg ziehen
4. Saitenende aus dem Steg ziehen

Reinigen der Gitarre

Da jetzt alle Saiten der Gitarre entfernt wurden, macht es absolut Sinn die Gitarre vor dem nächsten Schritt komplett zu reinigen. Besonders empfehlenswert ist das gründliche reinigen und ölen des Griffbretts, denn das ist mit aufgezogenen Saiten wesentlich schwieriger. Wir schlagen die Verwendung einer Politur für den Korpus und einem speziellen Öl für das Griffbrett vor. Professionelle Reinigungs-Sets beinhalten alles was für die Pflege einer Gitarre benötigt wird. Lesen Sie dazu auch den Artikel Gitarre richtig reinigen.

5. Gitarre reinigen

Wie andere Instrumente auch, will auch die Gitarre richtig gereinigt und gepflegt werden. Ein paar wichtige Tipps und Tricks helfen, dass das Instrument nicht nur äußerlich schön bleibt ...

Gitarre reinigen
Gitarre reinigen

Aufziehen der neuen Saiten

Nun ist es an der Zeit die neuen Saiten aufzuziehen. Anders als beim Entfernen der alten Gitarrensaiten, wird beim Aufziehen am Steg begonnen. Erfahrungsgemäß macht es Sinn mit der dicksten Saite zu starten. Die Saiten sind separat eingepackt, auf dem Papier steht die jeweilige Dicke der Saite. Nach dem Auspacken wird die Saite entwickelt und auf die volle Länge gebracht. Das sogenannte Ball-End wird in das passende Loch im Steg geführt und mit dem Pin befestigt. Der Pin hat auf einer Seite eine entsprechende Kerbe. Dieser Schritt wird für die restlichen Saiten wiederholt.

Die Saite mit der richtigen Stärke wählen
6. Die Saite mit der richtigen Stärke wählen
Die neue Saite mit dem Ballend in den Steg einführen
7. Die neue Saite mit dem Ballend in den Steg einführen
Die Saite mit dem Pin im Steg befestigen
8. Die Saite mit dem Pin im Steg befestigen

Anschließend wird das andere Ende in die für diese Saite vorgesehene Stimmmechanik eingefädelt. Die Saite darf allerdings nicht komplett bis zum Ende durchgezogen sein sondern muss so viel Luft haben, damit die Saite noch mindestens eine Umdrehung in der Mechanik schafft. Das gewährleistet einen sicheren Halt der Saite. Ein abknicken verhindert das zurückrutschen der Saite. Jetzt nur noch die Saite auf Spannung bringen und darauf achten, dass sie in der vorgesehenen Kerbe im Sattel aufliegt. Es muss nur so viel Spannung vorhanden sein sodass die Saite fest sitzt, gestimmt wird später.

Saite in die vorgesehene Stimmmechanik eingefädeln
9. Saite in die vorgesehene Stimmmechanik eingefädeln
Saite abknicken um ein zurückrutschen zu verhindern
10. Saite abknicken um ein zurückrutschen zu verhindern
Saite in die Kerbe des Sattels legen und auf Spannung bringen
11. Saite in die Kerbe des Sattels legen und auf Spannung bringen
Das überstehende Ende mit einem Seitenschneider verkürzen
12. Das überstehende Ende mit einem Seitenschneider verkürzen

Dieser Schritt wird für die restlichen Saiten, in der Reihenfolge ihrer Stärke, wiederholt.

Stimmen der Gitarre

Nachdem alle Saiten aufgezogen wurden muss die Gitarre natürlich noch in Stimmung gebracht werden. Nach dem Wechsel auf die neuen Saiten sollte man beim Stimmen behutsam vorgehen um ein Reißen der Saiten zu verhindern. Besonders bei hohen Temperaturunterschieden kann es unter umständen zu einem Reißen kommen. Am sinnvollsten ist es, die Gitarre erstmal einige Zeit mit den neuen Saiten stehen zu lassen und erst anschließend zu stimmen. Wichtig ist auch, erst alle Saiten aufzuziehen und dann zu stimmen. Somit kann sich die Zugkraft auf alle Saiten gleichmäßig verteilen.

13. Gitarre stimmen

Beim Gitarre stimmen werden die einzelnen Saiten der Gitarre auf eine bestimmte Tonhöhe eingestellt, in diesem Artikel zum Thema Gitarre stimmen stellen wir Ihnen verschiedene Methoden genauer vor ...

Gitarre stimmen
Gitarre stimmen

Fertig!

Wollen Sie in 4 Wochen Gitarre lernen?

Professioneller Gitarrenkurs mit 25 Video-Lektionen in perfekter Qualität. Gitarre lernen für Anfänger mit Schritt-für-Schritt Anleitung. Spieltechniken, Schlagrythmen und Grundwissen der Gitarrenbegleitung. Jetzt schnell und einfach Gitarre lernen!
Professionelle Anleitung Schritt-für-Schritt
Typische Anfänger-Probleme gelöst bekommen
Frage & Antwort Videos zu den Lektionen
Grundwissen der Gitarrenbegleitung