Gitarrengriffe und Akkorde kostenlos lernen

Westerngitarre

Die Westerngitarre ist ein akustisches Instrument und wird auch als Stahlsaiten-Gitarre bezeichnet. Ihre Bauart wurde im Wesentlichen von Christian Friedrich Martin, dem Gründer der Martin Guitar Company, erfunden und weiterentwickelt. Mittlerweile werden alle hochwertigen Instrumente dieser Art nach dem Prinzip hergestellt. Die Westerngitarre unterscheidet sich in einigen Punkten von der Konstruktion klassischer Gitarren.

Westerngitarre

Unterschied der Westerngitarre zur Konzertgitarre

Der Korpus einer Westerngitarre ist um einiges größer als der einer Konzertgitarre. Die häufigste Form wird englisch als Dreadnought bezeichnet, es gibt aber auch sogenannte Jumbo-Modelle, die noch größer ausfallen, und Formen, die stärker an eine klassische Gitarre erinnern (Auditorium, Grand Auditorium). Auf der Innenseite der Decke wird ein spezielles Leistensystem aufgebracht, um die Stabilität zu gewährleisten. Die Stahlsaiten einer Westerngitarre entwickeln wesentlich mehr Zugkraft als Nylonsaiten. Zudem wird in den schmalen Hals ein Metallstab eingearbeitet, der ebenfalls der hohen Belastung entgegenwirken soll.

Die Decke wird in der Regel aus Fichtenholz, manchmal auch aus Zeder, gefertigt. Für hochwertige Instrumente werden nur beste Materialien, die lange gelagert haben, verwendet. Fichtenholz (z.B. Sitka-Fichte) hat einen weichen und klaren Sound. Spitzeninstrumente werden mit der Zeit immer besser, weil sich das Holz durch häufiges Spielen entsprechend einschwingt. Zargen und Boden bestehen meist aus Mahagoni, Palisander, Nussbaum und anderen Edelhölzern.

Der Hals besteht normalerweise aus zwei Teilen verschiedener Hölzer. Er ist ähnlich gebaut wie der einer E-Gitarre und läßt sich leichter bespielen als der breitere Hals einer klassischen Gitarre. Das ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil für Anfänger. Andererseits erfordern die Stahlsaiten einen größeren Fingerdruck, was zu Beginn nach längerem Üben durchaus schmerzhaft sein kann. Nach einiger Zeit bildet sich auf den Fingerkuppen aber eine Hornhautschicht und das Problem tritt nicht mehr auf.

Eigenschaften der Westerngitarre

Eine Westerngitarre hat normalerweise 6 Saiten, es gibt aber auch Westerngitarren mit 12 Saiten. Bei den Saiten E, A, D und G wird ein Metallkern mit einem zweiten Metallfaden umwickelt (wound), H und E bestehen nur aus einem Stück (plain). Am Gitarrensteg werden sie nicht verknotet, sondern in Löcher in der Decke eingeführt und mit sogenannten Pins (Ball-Ends) gehalten. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel zum Thema Gitarrensaiten.

Die unterschiedliche Bauart, die Stahlsaiten und die Korpusgröße verleihen einer Westerngitarre einen klaren, hellen und druckvollen Sound, der um einiges lauter ist als der einer klassischen Gitarre. Deshalb bevorzugen Musiker, die Rock, Blues, Folk oder Jazz spielen, diese Art von Instrument gegenüber einer Konzertgitarre.

Besonderheiten der Westerngitarre

Im Laufe der Entwicklung sind einige Varianten in der Bauart und den verwendeten Materialien auf den Markt gekommen. Eine der wichtigsten ist die Westerngitarre mit Cutaway, einem Ausschnitt in der unteren Hälfte des Korpus, um die höheren Lagen besser bespielen zu können. Bei der Resonatorgitarre (auch Dobro genannt) wird für den Korpus meistens Metall verwendet. Im inneren befinden sich ein oder drei mechanische Lautsprecher, die das Instrument verstärken. Einen anderen Weg schlug die Firma Ovation in den 1960er Jahren ein. Nur die Decke und der Hals werden noch aus Holz hergestellt, der runde Bauch aus High-Tech-Verbundwerkstoffen, was den Instrumenten einen ganz eigenen Klang gibt. Für das Spiel in einer Band werden viele Westerngitarren heute mit einem Tonabnehmersystem ausgestattet und über einen Verstärker gespielt.

Neben den bereits erwähnten Herstellern kommen die besten Instrumente von Firmen wie Gibson, Yamaha, Ibanez, Takamine, Guild, Lakewood und anderen.


Westerngitarren im Test

Unsere Testberichte interessanter Westerngitarren:
 

Fender Squier SA-105CE Westerngitarre

Westerngitarre im Test: Fender Squier SA-105CE

Die außergewöhnliche Westerngitarre Fender Squier SA-105CE ist eine Variante der SA-105 mit Cutaway und eingebautem Tonabnehmer. Hierzu wird das Fishman Isys-T Tonabnehmer System eingesetzt, das neben einem Vorverstärker ein Drei-Band-Klangregelung und ein nützliches Stimmgerät bietet ...


Fender CD-60 CE Westerngitarre

Westerngitarre im Test: Fender CD-60 CE

Die Fender CD-60 CE besticht nicht nur durch ein klassisches Design und zahlreiche Features und Funktionen, sondern macht auch noch durch einen relativ günstigen Preis auf sich aufmerksam. Aber verspricht die formschöne und funktionsreiche Westerngitarre zu viel, wenn sie gleichzeitig günstig und doch hochwertig sein soll ...


Westerngitarren Empfehlungen

Die Bestseller im Bereich Westerngitarren, empfohlen von unserer Redaktion:
 

Fender Squier SA-105CE BK Dreadnought Westerngitarre

Fender Squier SA-105CE BK

Fender Squier SA-105CE BK Westerngitarre, Cutaway, Dreadnought, laminierte Fichtendecke, Boden & Zargen laminiertes Nato, Hals Nato, lackiertes Ahorn Griffbrett, 20 Bünde, lackierte Ahorn Brücke mit compensierter Stegeinlage, Die.Cast Mechaniken, Mensur 643 mm, Sattelbreite 43 mm, Fishman Isys-T...

jetzt ansehen

Epiphone Hummingbird Pro Dreadnought Westerngitarre

Epiphone Hummingbird Pro

Epiphone Hummingbird Pro, Westerngitarre, Dreadnought, massive Fichtendecke, Boden und Zargen Mahagoni, verziertes Schlagbrett mit original Hummingbird Artwork, Mahagoni Hals, "slim taper D Profile", Griffbrett Palisander, 20 Bünde, Sattel Breite 43,8mm, Mensur 629 mm, Pearloid Parallelogramm Inlays, Grover...

jetzt ansehen

Harley Benton D-120CE BK Dreadnought Westerngitarre

Harley Benton D-120CE BK

Harley Benton D-120CE BK, Westerngitarre, Dreadnought, Cutaway, Fichtendecke, Boden & Zargen: Mahagoni, Mahagonihals, Palisandergriffbrett, 20 Bünde, Dots Griffbretteinlagen, Sattelbreite: 42,50 mm, cremefarbenes Decken,- Boden- Griffbrettbinding, Palisandersteg, Preamp mit 4-Band EQ, ölverkapselte...

jetzt ansehen

Fender CD-60 CE BK Dreadnought Westerngitarre

Fender CD-60 CE BK

Fender CD-60 CE BK Westerngitarre, Dreadnought, Cutaway, laminierte Fichten Decke und Nato Boden & Zargen, Hals aus Nato, Griffbrett aus Sonokeling, Fishman Pickup und Isys III Pre Amp, Mensur 643mm, Sattelbreite 43mm, Farbe Schwarz ...

jetzt ansehen