Powerchords

Powerchords lernen leicht gemacht! In dieser Lektion über Powerchords lernen Sie den Aufbau, die Grundlagen, den Fingersatz und alles weitere über Powerchords, inklusive Beispiele als Tabulatur.

Ein Powerchord oder Powerakkord (engl. power chord, fifth chord) ist ein Gitarrenakkord welcher nur aus dem Grundton und der Quinte besteht. Im Gegensatz zu einem Dreiklang, wird der Powerchord ohne Terz gespielt und kann somit keinem Tongeschlecht zugeordnet werden. Powerchords werden sehr oft auf der E-Gitarre mit verzerrtem Sound gespielt (im Bereich Metal, Rock, Punk-Rock), das ist auch der Grund warum diese Akkorde um die Terz verkürzt werden, da sich der Akkord ansonsten dissonant und überladen anhören würde, aber auch in der Jazz Musik wird von diesen Akkorden Gebrauch gemacht. Um den ohnehin bereits kräftigen Sound noch kraftvoller zu gestalten wird der Grundton in vielen Fällen zusätzlich oktaviert, dies verleiht dem Powerchord das gewisse etwas. Powerchords sind sehr einfach zu spielen, universell einsetzbar und ein absolutes Muss für jeden Gitarristen, wenn Sie alles über Powerchords wissen möchten … unbedingt weiterlesen!

Powerchord, Power Akkord
Powerchord A5 im 12. Bund

Powerchords lernen
Guitar-TV: Gitarrengriffe für Pop & Rock: Akkordbuch mit Grifftabelle für einfache Akkorde, Barrégriffe und Powerchords, inkl. Akkordaufbau



Aufbau von Powerchords

Wie bereits erwähnt wird ein Powerchord nur aus dem Grundton und der Quinte gebildet, daher bezeichnet man diese Gitarrenakkorde auch als Quintakkorde. In der Akkordsymbolschrift werden Powerchords mit X5 notiert, wobei das X immer dem Grundton entspricht. Einen A Powerchord nennt man demnach A5, dieser besteht aus dem Grundton A und der Quinte in Relation zum Grundton, in diesem Fall das E.

Powerchords greifen

Der große Vorteil von Powerchords ist nicht nur der universelle Klang sondern auch der super einfach zu greifende Fingersatz. Folgende Tabulatur veranschaulicht den Akkord A5 ohne oktavierten Grundton mit dem entsprechenden optimalen Fingersatz.

Griffbild 1:

      A5
E |-------|
B |-------|
G |-------|
D |-------|
A |---7---|
E |---5---|

Der Fingersatz ist 1 und 3, das bedeutet der Grundton wird mit dem Zeigefinger im 5. Bund und die Quinte mit dem Ringfinger im 7. Bund gegriffen. Greifen Sie den Akkord und schlagen Sie die Saiten an, der Powerchord sollte sich jetzt schon kräftig anhören. Um den Sound noch kräftiger zu machen fügen wir einen weiteren A Ton hinzu, aber diesmal eine Oktave höher, gegriffen wird der oktavierte Grundton mit dem kleinen Finger ebenfalls im 7. Bund.

Griffbild 2:

      A5
E |-------|
B |-------|
G |-------|
D |---7---|
A |---7---|
E |---5---|

Sie können diesen Fingersatz (Griffbild 1) auf den Saiten verschieben um alle möglichen Powerchords zu spielen und denken Sie daran, dass der Name des Akkords immer auf dem Grundton Basiert. Das gleiche können Sie mit ebenfalls mit dem Fingersatz für den Powerchord mit oktaviertem Grundton machen (Griffbild 2). Diese Regel gilt allerdings nur, wenn der Grundton auf der tiefen E oder auf der A Saite liegt. Anders sieht es aus, wenn Sie einen Powerchord mit dem Grundton auf der D, G oder B Saite spielen möchten. Da die B Saite bei der Standard Stimmung einen Halbton höher gestimmt wird als die anderen Saiten sieht der Fingersatz da etwas anders aus (siehe Griffbild 3 und 4).

Griffbild 3:

      F5
E |-------|
B |---6---|
G |---5---|
D |---3---|
A |-------|
E |-------|

Griffbild 4:

     Ais5
E |---6---|
B |---6---|
G |---3---|
D |-------|
A |-------|
E |-------|

Eine weitere Möglichkeit Powerchords zu modifizieren ist, eine zusätzliche Quinte über dem Grundton hinzuzufügen, diese extra Note lässt den Akkord tiefer und dunkler erklingen. In der folgenden Tabulatur wird der Powerchord C5 mit zusätzlicher Quinte abgebildet, der Akkord wird im 3. Bund auf der A Saite gegriffen, die Quinte G befindet sich ebenfalls im 3. Bund aber auf der tiefen E Saite.

Griffbild 5:

     C5/G
E |-------|
B |-------|
G |---5---|
D |---5---|
A |---3---|
E |---3---|

Hinweis:
Denken Sie daran die nicht zu spielenden Saiten, wie auch bei allen anderen Akkorden, nicht zu spielen oder einfach mit den Fingern abzudämpfen.

Sie finden Powerchords auch in unserer Datenbank für Gitarrengriffe sowie in unserer Gitarrenakkorde Übersicht. Wir hoffen diese Lektion wird Ihnen beim Lernprozess helfen und wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Powerchords lernen.

Powerchords Grifftabelle

Alle Powerchords in einer Grifftabelle im Überblick, klicken Sie auf den Namen des Akkords und schauen Sie sich weitere alternative Griffbilder zu dem jeweiligen Powerchord an.

C5

Griffbild C5

Cis5

Griffbild Cis5

D5

Griffbild D5

Dis5

Griffbild Dis5

E5

Griffbild E5

F5

Griffbild F5

Fis5

Griffbild Fis5

G5

Griffbild G5

Gis5

Griffbild Gis5

A5

Griffbild A5

Ais5

Griffbild Ais5

B5

Griffbild B5


  1. Gitarrengriffe
    Gitarrengriffe und Akkorde kostenlos online lernen, mit ausführlicher Beschreibung und Griffbildern ...
  2. Gitarrengriffe lernen
    lernen Sie Gitarrengriffe und Griffwechsel in nur 4 einfachen Schritten ...
  3. Gitarrengriffe für Anfänger
    lernen Sie Gitarrengriffe für Anfänger mit ausführlicher Beschreibung und Griffbildern ...
  4. Gitarrenakkorde Übersicht
    alle Gitarrenakkorde in einer Übersicht ...
  5. Gitarrenakkorde lernen
    ein theoretischer Einblick in das Thema Gitarrenakkorde ...